Ihr Gewinn

Ihr Vorteil: 24% Gewinnhub vom bisherigen Umsatz vor Berücksichtigung der charterware Kosten !

Charterware stellt einen Application Service für eine vollautomatisierte Buchhaltung zur Verfügung. Im Rahmen des Münchner Businessplanwettbewerbes 2007 wurde ein Modell für den kaufmännischen Kundennutzen entwickelt, dem die hochqualifizierten Juroren des Wettbewerbs folgten und den Plan zur Finanzierung nominiert. Eine Nutzen und Finanzierungsüberprüfung mit Risikokapital durch die bundeseigene KfW verlief positiv. Folgende Grafik stellt die einzelnen gewinntreibenden Effekte dar und ermittelt den Zusatzgewinn vor Ansatz der Kosten für charterware:

• Umsatzsteigerung aus Mehrauslastung ohne Anstieg der Fixkosten
Die Mehrauslastung der Flotte durch ein professionelles 24 h Online Buchungssystem mit Stornoerhebung, Frühbucher und Lastminuterabatten wird zu 15 % Mehrumsatz abgeschätzt. Die Umsatz-Kosten-Ergebnisstruktur von Flugschulen liegt bei etwa 30 % variable Kosten, 60 % Fixkosten und maximal 10 % Ergebnis. Mehrauslastung ohne Anstieg der Fixkosten liefert also 70 % des Mehrumsatzes (Umsatz - variable Kosten) als Ergebnisbeitrag. Das Zusatzergebnis beträgt folglich (15 % Mehrumsatz * 0,7) = 10,5 % des Umsatzes.

• Umsatzsteigerung, aufgrund genauerer Zeiterfassung
Die Zeiterfassung, die die Piloten und Kunden heute durchführen, ist zu Lasten der Flugschulen nicht exakt und nicht vollständig. Vergleiche von Bordbüchern und Betriebsstundenzählern die es in manchen Flugzeugen gibt deuten auf mindestens 3 min./h zu wenig eingetragene Flugzeit hin. Das sind 5 % Umsatzausfall während die damit verbundenen Kosten natürlich anfallen. Die vermiedenen 5 % Umsatzausfall sind entsprechend direkt Ergebnisbeitrag bei der Nutzung von Charterware.

• Umsatzsteigerung durch das Erheben von Stornogebühren
Stornogebührenerhebung war bisher nicht durchführbar. Einzeln aufgedeckte telefonische Reservierungen in Verbindung mit Nichtabholung stellen eine zu vage Basis für Stornoberechnung dar. Die Charterware Stornoüberwachung funktioniert vollautomatisch und fehlerfrei. Der auf 2 % abgeschätzte Stornoumsatz ist direkt Ergebnisbeitrag.

• Kostenreduktion bei der Buchführung und Abrechnung durch Automatisierung
Die Abrechnungskostenersparnis für Buchhalterpersonal wird auf etwa 5 % vom Umsatz geschätzt. Kostenersparnis ist direkt Ergebnisbeitrag.

Ergebnis:

Die 4 Zusatzergebnisanteile sind voneinander vollkommen unabhängige Effekte und wirken daher auch als unabhängige Verbesserungsfaktoren statt einfach nur einer Aufsummierung zu einem Verbesserungsfaktor. Es ergibt sich daher der gewinntreibende Gesamteffekt wie folgt:

bisheriger Umsatz + Zusatzergebnis = bisheriger Umsatz * 1,105 * 1,05 * 1,02 * 1,05 = bisheriger Umsatz * 1,24

Es ergeben sich also 24 % des bisherigen Umsatzes als Zusatzergebnis vor Berücksichtigung der charterware Kosten!

Bringt man die Kosten für charterware bei angenommenen €48.000 Jahresumsatz, bei Nutzung der Module Reservierung/Buchführung/Abrechnung/Flugbuchautomatik, einer OBU Abschreibedauer von 4J in Ansatz, so entsprechen die charterware Gesamtkosten €1410 / Jahr und Flugzeug. Dies sind 3,1 % des Ausgangsumsatzes. Es verbleiben daher ca. 21% Nettogewinnhub vom bisherigen Umsatz. Dies entspricht €10.022,- Zusatzgewinn / Flugzeug und Jahr. Noch überzeugender ist die Amortisationszeit von nur 1,25 Durchnittsmonat. Nach 5 Wochen sind €750,- für OBU + €55,- für Servermiete an Investitionsaufwänden angefallen, entsprechend €805,- . In etwa 5 Wochen fließen diese zurück.

Bei Ihnen liegen die Dinge anders? Rechnen Sie den charterware Effekt individuell für Ihr Unternehmen selbst aus!

Basierend auf

Ihre Unternehmensdaten

%

%

%

%

EUR

Das Ergebnis


Monate
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Aufwand
750 €  
805 €  
860 €  
915 €  
970 €  
1025 €  
1080 €  
1135 €  
1190 €  
1245 €  
1300 €  
1355 €  
1410 €  
Rückfluß
 
960 €  
1920 €  
2880 €  
3840 €  
4800 €  
5760 €  
6720 €  
7680 €  
8640 €  
9600 €  
5560 €  
11520 €  
Gewinn
 
836 €  
1672 €  
2508 €  
3344 €  
4180 €  
5016 €  
5852 €  
6688 €  
7524 €  
8360 €  
9196 €  
10032 €  


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Berechnung nicht rechtsverbindlich ist, sie dient als Prognose.